Über uns

Leistungen und Darstellung unserer Fahrschule

Unser Bestreben liegt darin, unsere Fahrschüler zu sicheren, umweltbewussten und verantwortungsvollen Verkehrsteilnehmer auszubilden.
Ziel unserer Ausbildung ist es, unseren Fahrschülern folgendes Verkehrsverhalten näher zu bringen:

  •  Fähigkeiten und Fertigkeiten, um ein Fahrzeug auch in schwierigen Verkehrssituationen beherrschen
  • Kenntnis, Verständnis und Anwendung der Verkehrsvorschriften
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Wahrnehmung und Kontrolle von Gefahren     einschließlich ihrer Vermeidung und Abwehr
  • Wissen über die Auswirkungen von Fahrfehlern und eine realistische Selbsteinschätzung
  • Bereitschaft und Fähigkeit zum rücksichtsvollen  und partnerschaftlichen Verhalten und das Bewusstsein für die Bedeutung von Emotionen beim Fahren
  • Verantwortung für Leben und Gesundheit, Umwelt und Eigentum

Die Fahrschule Meyer besteht bereits seit 1984 und ist seit dem in Wiesbaden ansässig.
Der Inhaber, Lothar Meyer, ist Fahrlehrer aller Klassen und für ihn ist es selbstverständlich, seine Fahrschüler, nach lehrgerechten, methodischen und moralischen Grundsätzen, auf hohem Niveau auszubilden. Das gesamte Team der Fahrschule Meyer stellt sich voll und ganz in den Dienst der Fahrschülerausbildung.

Desweiteren ist Herr Meyer seit ca. 20 Jahren in der Behindertenausbildung tätig.

Nachstehend nur einige Beispiele, in denen bereits eine Fahrausbildung erfolgte:

  •       Glasknochenkrankheit
  •       Hirnblutung
  •       MS-Patienten
  •       Schlaganfall-Patienten
  •       Spini-bifida
  •       div. körperliche Einschränkungen

Personal

Ein gut funktionierendes Team ist die Basis einer guten fachlichen Ausbildung. Die dazu notwendige Mischung ist in unserer Fahrschule vorhanden: Erfahrung sowie das nötige Engagement.
Wir setzen hochqualifiziertes, hauptberufliches Personal in Führung, Unterricht und in der Verwaltung ein. Für das Personal wird eine laufende fachliche und lehrgerechte Fortbildung durchgeführt, sowohl innerbetrieblich als auch überbetrieblich.
Diese Punkte werden auch in Zukunft Einstellungsvoraussetzungen für neue Mitarbeiter/innen sein, sowie deren Wille zur Weiterbildung und Qualifizierung auf einem anspruchsvoller werdenden Markt.

Räumliche und sachliche Ausstattung

Die Unterrichtsräume entsprechen modernen und fachlichen Kriterien und sind entsprechenden Zielgruppen angepasst. Die genutzten Lern- und Sozialräume und die sanitäre Einrichtungen entsprechen den Anforderungen des Fahrlehrergesetzes, der Fahrschüler-Ausbildungsordnung sowie der Arbeitsstättenverordnung.